Sculpture View

Ankündigung, Ausstellungseröffnung 29. August 2024, 18 Uhr

Erleben Sie über den Sommer 2024 bedeutende skulpturale Arbeiten von Tony Cragg, Markus Lüpertz, Stephan Balkenhol und Bernar Venet in unserer Galerie. Unter dem Motto "Sculpture View" werden diese zeitgenössische Positionen zu einer ganz besonderer Präsentation vereint. Sie lädt den Besucher dazu ein, gleich eines Skulpturen Gartens den Raum und die mediale Dreidimensionalität neu zu erfahren. 

Jedes Kunstwerk erzählt eine einzigartige Geschichte und zeigt die Vielfalt und Tiefe der künstlerischen Ausdrucksformen. Von abstrakten Skulpturen bis hin zu realistischen Darstellungen bietet die Ausstellung einen interessanten Dialog an Stilen und Techniken. Besucher haben die Möglichkeit, die Werke aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und sich von ihrer Schönheit und Originalität inspirieren zu lassen.

Neben den plastischen und stofflichen Eigenschaften der verschiedenen Materialien tritt die einzigartige Interaktion der Skulpturen in den Vordergrund der Wahrnehmung und ermöglicht eine intensive sinnliche Begegnung mit den Werken. 

Stephan Balkenhohl „Shiva“, 2013, Bronze, patiniert und bemalt, Unikatär, Plinthe vergoldet, 42 x 13 x 6 cm

Hans-Jörg Mayer | Atomic Suite. Winterreise. Fantasy.

Ausstellungseröffnung 27. April 2024, 18:30 Uhr

Ab Samstag, den 27. April 2024, während der Bielefelder Nachtansichten, präsentiert die Galerie die umfangreiche Werkschau „Atomic Suite. Winterreise. Fantasy“ des Berliner Künstlers Hans-Jörg Mayer (geboren 1955) mit über 30 Werken auf Leinwand und Papier. Darunter auch Arbeiten aus den neuesten Serien des Künstlers.

Die Werke von Hans-Jörg Mayer sind figurative Konzeptbilder und leuchtendes Pop-Trash Phänomen. Sie sind Mischformen in ständiger Metamorphose. Malerische Ästhetik, die sich öffnet und gleichzeitig der Deutung versperrt. Zweifelnd, aufreibend, ein wenig obszön.

Zur Ausstellung

Heinz Mack | Von ZERO bis in die Gegenwart

Ausstellung vom 11. Februar bis 13. April 2024

Die Einzelausstellung "Heinz Mack | Von ZERO bis zur Gegenwart" vereint bedeutende Werke aus sieben Jahrzehnten des Schaffens des ZERO-Künstlers Heinz Mack. Präsentiert werden Leinwand- und Papierarbeiten, Skulpturen, kinetische Objekte sowie Multiples. Ein Katalog mit einer Einführung von Dr. Eva Müller-Remmert, Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, ist zur Ausstellung erschienen.

Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellungen