Über die Ausstellung

Die Samuelis Baumgarte Galerie präsentiert vom 08.05.-17.07.2010 eine One-Person-Show des international bekannten ZERO-Künstlers Heinz Mack.

Unter dem Titel „Annäherungen – Bilder und Skulpturen“ zeigt die Galerie eine exklusive Auswahl von musealen Exponaten. Der Besucher erkennt die Wahlverwandtschaft zwischen Malerei und Skulptur in 6 Gruppen anhand von ausgewählten Werken. Durch die architektonische Disposition ergeben sich Raumnischen, in denen das Werk des Künstlers besonders betont wird und sich seinen typischen Formen angleicht. Skulpturen und Wandbilder ergeben ein unverwechselbares Zusammenspiel der verschiedenen Schaffensperioden.

Heinz Mack, 1931 in Hessen geboren, wird von der Samuelis Baumgarte Galerie seit vielen Jahren erfolgreich präsentiert. Zahlreiche große Einzelausstellungen wurden in den letzten Jahren in der Galerie, aber auch auf internationalen Kunstmessen gezeigt. Ebenso wirkt die Galerie konzipierend bei zahlreichen Museumsausstellungen, wie etwa bei der Teilnahme an der wichtigen und international viel beachteten Museumsausstellung „60 Jahre. 60 Werke“ im Gropius-Bau, Berlin im Jahr 2009 mit. In 2011 wird Heinz Mack 80 Jahre alt und erhält seine bis dahin größte Retrospektive in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik, Bonn; vermittelt durch die Samuelis Baumgarte Galerie kuratiert von Herrn Dr. Robert Fleck.

Zur Vernissage am 8. Mai um 17 Uhr wird der Künstler persönlich anwesend sein. Anlässlich der Präsentation erscheint ein Farbkatalog.

 

Information

Eröffnung: 08.05.2010 um 17 Uhr in Anwesenheit des Künstlers.

Die Ausstellung ist verlängert bis zum 1. September 2010.

Zum Künstler: Heinz Mack

Ausstellungskatalog

Presse

"Wahlverwandtschaften", Neue Westfälische, 27. Juli 2010

"Prismafarben-Welt", Die Welt, 15. Mai 2010

"Und es ward Licht", Westfalen-Blatt, 15. Mai 2010

"Was für ein Licht", Neue Westfälische, 10. Mai 2010

Vergangene Ausstellungen